FOTOGRAFIE

Ich bin davon überzeugt, dass der Grund, warum uns eine Fotografie fesselt, meist nicht nur am Motiv liegt.

Vielleicht berührt es uns weil wir genau das Bild sehen, das der Fotograf festhalten wollte – was ihm selbst so gut gefallen hat, dass es wert war den Auslöser zu drücken.

Der Reiz in der Fotografie besteht darin, Geschichten zu erzählen und Dinge mittels Perspektive, Zeit und Blende sichtbar zu machen, die zwar präsent sind, aber so in der Realität nicht oder kaum wahrgenommen wird. Selbst in der Produktfotografie geht es durch die Lichtsetzung und Inszenierung um ein bestimmtes Look & Feel.

Es geht nicht nur um die Technik und die richtige Ausrüstung. Wichtig ist die Fähigkeit Details wahrzunehmen und das gelingt meiner Meinung nach am besten, wenn man sich in seinem Interessensfeld bewegt. Der Hochzeitsfotograf hat ein Gespür, einmalige Emotionen im richtigen Moment einzufangen und so aus einem schlichten Portrait eine Erinnerung fürs Leben zu schaffen, während der Naturfotograf sich gut und gerne acht Stunden alleine im Dickicht versteckt um ein Vogel vor die Linse zu bekommen.

 

Fotografieren, privat wie kommerziell, bedeutet für mich Geschichten zu erzählen (Reportage), oder einfach mal innezuhalten, in die Szenerie einzutauchen und Lichtsituationen sowie Landschaften einzufangen (Landschaftsfotofrafie, Reisefotografie, Outdoorabenteuer).

 

Stock-Fotos

Wenn es um Stock-Material geht, bediene ich mich je nach Auftrag, neben den gängigen Stockdatenbanken gerne bei Plattformen wie unsplash.com. Die Bilder sind  high-res, meist von sehr guter Motiv-Qualität, kostenfrei und stehen unter der CCO Lizenz. Jeder kann die Bilder verwenden – auch kommerziell. Und weil nehmen auch geben heißt, habe ich dort selbst ein Profil.